Praxis für Psychotherapie    Dipl.-Psychologe S. Sewtz
Praxis für Psychotherapie   Dipl.-Psychologe S. Sewtz

Kognitive Verhaltenstherapie

bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Gruppen     hier klicken...

Supervision

Selbsterfahrung

 hier klicken...  

Lehrtherapie

für PsychotherapeutInnen in Ausbildung 

 hier klicken ...

 

Ich arbeite nach dem Bestellsystem. Alle Termine werden individuell vereinbart. Bitte rufen Sie mich in meiner telefonischen Sprechzeit an.

Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)

 
EMDR ist eine Psychotherapiemethode zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen.
Traumaerlebnisse werden durch eine Seiten wechselnde Stimulation optisch (Augen hin und her bewegen unter Anleitung), taktil (Seiten wechselndes Berühren) oder z. B. akustisch gezielt aktiviert. Traumainhalte werden wiedererinnert, was zu Belastungen im seelischen und körperlichen Bereich führen kann, manchmal auch über die Therapiesitzung hinaus, in seltenen Fällen auch längerfristig.
 
Stabilisierungstechniken werden vermittelt und sind stets Teil der Behandlung.

 
In Deutschland wird EMDR etwa seit 1991 angewendet. 2006 hat der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie EMDR als wissenschaftlich begründete Psychotherapienethode anerkannt. EMDR ist international von allen wichtigen wissenschaftlichen Leitlinien zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung anerkannt (AWMF, 1999-2009; NICE, 2005, WHO 2013 u. a.)

Die Wirksamkeit von EMDR ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Die Forschungsergebnisse zeigen: Nach der Behandlung einer einfachen posttraumatischen Belastungsstörung mit EMDR fühlen sich 80 Prozent der Patientinnen und Patienten deutlich entlastet – und das bereits nach wenigen Sitzungen. 

Weitere Informationen unter:  
 
http://www.emdr-institut.de/index.php
http://www.emdria.de/
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Sewtz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.